Verbindung

die Schriftstellerei
Warum schreibt man überhaupt in der heutigen Zeit?
www.auszeitklang.de
bewegen

Ich schreibe, um in einer Welt der Distanz zu ermutigen und zu inspirieren. In meinen Büchern, in deren Tiefe man überraschende Schätze finden kann, wird man das eigene Herz schlagen hören, Empfindungen werden sich regen und Menschen zu sich selbst und anderen bewegen. Denn egal welches Alter man hat, wer kann sagen, dass er jedes Detail seines Wesens erfasst?

Wie kam es denn nun zu der Buchreihe: „Entfaltung durch Lyrik“?
www.auszeitklang.de
beobachten

Im Herbst 2020 habe ich als Reaktion auf die Corona-Einschränkungen und die verbotene Ausübung meines neueröffneten Unternehmens „Auszeitklang“ meine Texte der letzten Jahre sortiert. Wenn ich Menschen schon nicht begleiten kann, dann wollte ich wenigstens Herzen berühren und so entstanden 3 kleine Buchwelten:

Auszeit – Ein Spiegel

Selbstfürsorge – Weisheit, die lebendige Schönheit verleiht.

Deine Tiefe bewegt – umspült von Wellen bejahender Lebensfreude

Die Bücher und noch einige andere kreative Geschenkideen können über mein kleines Schriftsteller-Lädchen bezogen werden.

Sind es nur die Worte, die bewegen?
www.auszeitklang.de
ausdrücken

Nein. Manchmal frage ich mich, ob Worte überhaupt ausdrücken können, was Menschen fühlen oder durchmachen. Es gibt Zeiten, da reicht ein Wort und das sagt alles. Zuweilen hilft auch gemeinsames Schweigen, Malen, Musik erschaffen oder durch die Natur streifen, um überfließenden Emotionen einen Raum zum Sein zu geben. Ich tauche gern ein in die Welt der Bilder und teile gern meine Exkurse in Form von Fotografien in die Details aus der Welt der Mikroskopie. Denn die Vielschichtigkeit der Natur spiegelt das menschliche Wesen wider und inspiriert ungemein.

Wo kommt denn die Inspiration her?
www.auszeitklang.de
Freiheit zur Entfaltung

In allererster Linie aus der Stille und aus Freiraum. Introvertierte Menschen brauchen weniger Impulse von außen, die überfordern sie eher, wenn sie dazu noch ein wenig sensibel sind. Manchmal ist das Schwierigste, herauszufinden, wer man ist und was man braucht und sich das dann auch zu erlauben.

Und doch werde ich von so vielem inspiriert – Gott zeigt sich überall – in Begegnungen, seiner schönen Natur, den Umständen, dem Leben selbst. Als Naturtherapeutin streife ich gern durch die Wälder, höre oder mache selbst Musik und verpacke meine Empfindungen und Ideen in Geschichten und Gedichten, da sonst der Kopf einfach zu voll wäre. Ich ertappe mich oft, in Gedanken zu reimen und schreibe nachts im Dunkeln, denn durch den freien Raum der Stille wehen die besten Ideen. Eine wunderbarer Bildersprache finde ich auch oft in der Bibel. Als Seelsorgerin ist das mein Fundament, um Menschen wohlwollend begleiten zu können.

www.auszeitklang.de
Wut
www.auszeitklang.de
trauern

Ich finde es wichtig, dass Empfindungen einen Raum bekommen, um ihnen Ausdruck zu verleihen. Unsere Gesellschaft krankt an der Verdrängung von Leid. Jeder hat in seinem Leben so einige Truhen, die er lieber nicht öffnen möchte. Doch in dem Prozeß des Annehmens aller Empfindungen und des Trauerns stecken Heilung und Neuanfänge.

www.auszeitklang.de
auftanken

All das möchte ich weitergeben. Denn im Grunde genommen trägt jeder Mensch eine Perle in sich, die bei vielen nur sehr vergraben ist. Immer wieder gilt es, neu zu lernen, das Leben zu gestalten. Dabei braucht es von Zeit zu Zeit ein Auftanken und Reflektieren.

Ich möchte mit meinen Auszeiten bei Auszeitklang und mit meinen Büchern Freiräume für Erfahrungen schaffen, in denen Menschen sich auf sich selbst besinnen, inspiriert werden und sich entdecken können, damit sie Resilienz entwickeln und unabhängig von den Umständen zu Gelassenheit gelangen können.

Was gibt es für neue Ziele?
www.auszeitklang.de
entspannen

Ich habe eigentlich 1000 Ideen im Kopf und nicht genug Zeit, sie umzusetzen. Deshalb entspanne ich immer mal, denn da entsteht Neues. Das Buchprojekt ist erledigt, Kalender gibt es nun auch, Verwandlungstassen waren die neuste Idee. Ich gestalte einfach gern.

Es fällt mir schwer, zu begreifen, dass manche Menschen sich langweilen. Wenn sie diese Langeweile ein Weilchen aushalten würden, ohne sich durch Konsum vollzustopfen, würde eine Menge entstehen können. 🙂

www.Gedankenspiele-Wortkunst.deWelche Rolle spielt dieser Blog?
Hier geht es um das große Thema Selbstreflexion – ein immens wichtiges Thema, um sich im Leben zu entwickeln. Ich habe mich diesem nicht immer einfachen Weg gestellt und in den letzten 3 Jahren sind einige Gedichte in dieser Richtung entstanden. Diese teile ich hier gern und jeder kann schauen, ob es ihn inspiriert, hinterfragt und ein Stück Begleitung, eine Art Gespräch auf dem Weg ist. Man braucht Zeit, Geduld und eine Menge Barmherzigkeit mit sich selbst, aber es ist spannend, sein eigenes Wesen zu entdecken und schmerzliche Erfahrungen hinter sich zu lassen. Wann immer du dich über Aussagen ärgerst, haben sie dich im Kern getroffen. Da liegt großes Potential für Weiterentwicklung.
 
www.auszeitklang.de
staunen
Ich möchte aber auch deinen Blick auf all das Schöne lenken – all die Details, die das Herz braucht. Überall stecken Geschichten, die uns ermutigen und stärken.
Vielen Dank für dein Interesse an meiner kleinen Lebensgeschichte.

Ich freue mich über jede Art von Feedback – Gedanken, Anregungen, Kritik, Kommentare – all das ist Inspiration für mich.

Michaela@gedankenspiele-wortkunst.de