Verbindung – Gedankenspiele und das Schreiben

die Schriftstellerei
Warum schreibt man überhaupt in der heutigen Zeit?

Michaela Stohl ist Schriftstellerin aus Leidenschaft. Sie schreibt, um in einer Welt der Distanz zu ermutigen und zu inspirieren. In ihren Büchern, in deren Tiefe man überraschende Schätze finden kann, wird man das eigene Herz schlagen hören, Empfindungen werden sich regen und Menschen zu sich selbst und anderen bewegen. Denn egal welches Alter man hat, wer kann sagen, dass er jedes Detail seines Wesens erfasst?

Wie kam es denn nun zu der Buchreihe: „Entfaltung durch Lyrik“?

Im Herbst 2020 hat die Autorin als Reaktion auf die Corona-Einschränkungen und die verbotene Ausübung ihres neueröffneten Unternehmens „Auszeitklang“ ihre Texte der letzten Jahre sortiert. Wenn sie Menschen schon nicht begleiten kann, dann wollte sie wenigstens Herzen berühren und so entstanden 3 kleine Buchwelten:

www.Gedankenspiele-Wortkunst.deAuszeit – Ein Spiegel

Selbstfürsorge – Weisheit, die lebendige Schönheit verleiht.

Deine Tiefe bewegt – umspült von Wellen bejahender Lebensfreude

Die Bücher und noch einige andere kreative Geschenkideen können über ihre kleine Schriftsteller-Stube bezogen werden.

Sind es nur die Worte, die bewegen?

Nein. Manchmal fragt sie sich, ob Worte überhaupt ausdrücken können, was Menschen fühlen oder durchmachen. Es gibt Zeiten, da reicht ein Wort und das sagt alles. Und manchmal hilft auch gemeinsames Schweigen.

Es gibt aber noch unsere Augen. Deshalb teilt Michaela gern die Details aus der Welt der Mikroskopie und hält sie in Bildern und Spruchkarten fest. Denn die Vielschichtigkeit der Natur spiegelt das menschliche Wesen wider und inspiriert ungemein. Und zuweilen entstehen auch Songs – denn das ist der Weg, um überfließenden Emotionen einen Raum zum Sein zu geben. Ein andermal hilft nur Malen, ach, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wo holt sie sich Inspiration? Hat sie eine Muse?

Michaela wird von so vielem inspiriert – Gott zeigt sich überall – in Begegnungen, seiner schönern Natur, der Stille, den Umständen, dem Leben selbst. Sie streift durch die Wälder, hört oder macht selbst Musik und verpackt ihre Empfindungen und Ideen in Geschichten und Gedichten, da sonst der Kopf einfach zu voll wäre. Sie ertappt sich oft, in Gedanken zu reimen und schreibt nachts im Dunkeln, denn durch den freien Raum der Stille wehen die besten Ideen.

Eine große Inspiration mit wunderbarer Bildersprache ist für sie die Bibel. Und wie jeder Dichter hat sie eine Muse. Und Geheimnisse sind etwas sehr schönes…

Sie möchte mit ihren Büchern Freiräume schaffen, in denen Menschen sich auf sich selbst besinnen, inspiriert werden und sich entdecken und unabhängig von den Umständen zu Gelassenheit gelangen können.

Was gehört sonst zu ihrem Lebensinhalt?

Ihre Kinder, die für sie große Freude und auch Herausforderung bedeuten; Zeit für Gott; Begegnungen; die Natur; Musik; die Stille der Nacht; tiefe Gespräche; Köstlichkeiten, die auf der Zunge zergehen; die Veränderung und noch so vieles mehr…  Wenn es ihr wieder erlaubt ist, schafft sie Auszeiten für Frauen durch Klangmassagen in der Klangwiege, Wellnessmassagen und lebensberatenden Gesprächen im Hausbesuch oder in ihrer Praxis für körperorientierte Seelsorge in Radebeul bei Dresden.

Was gibt es für Ziele?

Sie hat schon wieder neue Buchideen. Das ist schwierig, denn jetzt muss sie sich erst einmal um die Vermarktung kümmern. Sie arbeitet an ihrem Überraschungs-Auszeitbrief, um ihn für 1 Jahr im Abo anbieten zu können. Ideen hat sie wirklich viele im Kopf rumschwirren. Die Frage ist, welche umgesetzt werden sollten und welche nicht.

www.Gedankenspiele-Wortkunst.deWelche Rolle spielt dieser Blog?
Hier geht es um das große Thema Selbstfreflexion – ein immens wichtiges Thema, um sich im Leben zu entwickeln. Michaela hat sich diesem nicht immer einfachen Weg gestellt und in den letzten 3 Jahren sind einige Gedichte in dieser Richtung entstanden. Diese teilt sie hier gern und jeder kann schauen, ob es ihn inspiriert, hinterfragt und ein Stück Begleitung, eine Art Gespräch auf dem Weg ist. Man braucht Zeit, Geduld und eine Menge Barmherzigkeit mit sich selbst, aber es ist spannend, sein eigenes Wesen zu entdecken und schmerzliche Erfahrungen hinter sich zu lassen.
Aber nicht nur das: Michaela möchte deinen Blick auf all das Schöne lenken – all die Details, die das Herz braucht, überall stecken Geschichten, die uns ermutigen und stärken.
Vielen Dank für dein Interesse an dieser kleinen Geschichte.
 

Michaela freut sich über jede Art von Feedback – Gedanken, Anregungen, Kritik, Kommentare – all das ist Inspiration für sie und eine Art Gespräch – die von der tiefen Sorte mag sie besonders.

Michaela@gedankenspiele-wortkunst.de