versteckte Macht

www.gedankenspiele-wortkunst.de

Angst lässt uns nur kläglich leben.

Doch jeden ereilt sie dann und wann,

weil wir unbewusst nach etwas streben.

Dessen Ziel zieht uns mächtig in Bann.

 

Möchten wir Sinnlosigkeit vermeiden,

klagt uns die Angst vor Schuldgefühlen an?

Werden wir unter Einengung leiden,

treibt uns Sorge vor Ablehnung voran?

 

Ist es Verlustangst, die an uns nagt,

hassen wir es, wenn uns mal keiner braucht?

Ist es Angst vor Nähe, die uns jagt

oder der Wunsch nach Kontrolle, der  faucht?

 

Nur in der Auseinandersetzung

mit deiner versteckten Angst

ersparst du dir weitere Verletzung.

Weil du nicht mehr getrieben schwankst,

 

sondern im Vertrauen reifend Gutes erfährst,

indem du diese mächtige Angst nicht erlaubst.

Dich eher Schritt für Schritt bewährst,

indem du deinem Schöpfer glaubst.

 

Er kann dir Tiefen offenbaren

und wird doch in alldem für dich sorgen.

Er kann dich vor allem bewahren,

was auch kommt, Er führt sicher ins Morgen.

www.gedankenspiele-wortkunst.de

Nur wenn du das willst, Er zwingt nämlich keinen.

Er nimmt dich an und gibt Raum zum Sein,

hält dich bestimmt nicht an der Leine,

doch wenn Er nah ist, fühlst du dich daheim. ()

11.03.2021

 

das Leben ist ein Fest

www.gedankenspiele-wortkunst.de

Das Leben ist ein Fest,

ich weiß, jeder vergisst das zuweilen,

wenn er durch den Alltag hetzt.

Doch wir haben so viel Grund zu danken, zu lachen und zu feiern,

und es gibt schon genug Menschen,

die schimpfen und damit die Schönheit des Lebens verschleiern

denn sie weigern sich,

ihren Blickwinkel zu ändern

und verschwenden damit Zeit und Kraft.

Doch die Umstände haben keine Macht,

uns froh oder traurig zu machen,

es ist unsere Sicht.

Nur sie erhellt als kleines Licht die Dunkelheit der Welt.

Deshalb ist es von Belang,

dass sich dieser Fokus in unserem Leben einstellt.

Denn dann sehen wir lauter neue Überraschungen,

die Gott für uns bereit hält.

Und dann fällt uns diese Blickrichtung in den Schoß,

wir lassen los und wagen neue Wege,

pflegen nicht mehr unsere Angst,

sondern prägen unsere Umgebung durch die Belebung des Augenblicks.

Denn unser Leben ist ein Fest

und es trifft dich selbst am meisten,

wenn du es unterlässt,

dankbar und ausgelassen zu sein.

Was für ein erhebendes Gefühl, das Leben zu lieben –

es ist ein bisschen wie fliegen,

getragen von den Fittichen der Dankbarkeit

in die grenzenlose Weite

eines Daseins in Zufriedenheit.

 

Darum lasst uns miteinander feiern –

gemeinsam ein Stück Leben teilen

und einfach bei leckerem Essen und Musik verweilen.

(9/2018)

perlende Tränenstrahlen

www.gedankenspiele-Wortkunst.de

Viele Menschen hören auch gern Gedichte und mir macht es Spaß, sie zu lesen. Deshalb gibt es jetzt immer mal Videos  auf Youtube.

Die Gedanken zu diesem Gedicht sind entstanden, als ich in der Sonne weinen mußte und mich fragte, warum wir Menschen immer heimlich in dunklen Ecken weinen. Es ist doch etwas zutiefst menschliches. Wenn du in der Sonne weinst, kann Gott mit seinen wärmenden Strahlen aus deinen Tränen ein funkelndes Perlenmeer zaubern und du entdeckst, dass es noch so viel Leben neben dem Leid gibt. Hör mal rein:

verzwicktes Unterbewusstsein – Persönlichkeitstypen

www.gedankenspiele-Wortkunst.de

Der Ordnungstyp liebt die Struktur,

Korrektheit, Tradition, Sauberkeit pur.

Die Ordnung muss für dich schon sein,

dein Haus glänzt wirklich immer so fein.

Doch führt das oft zu Zwängen –

wer will schon unter Prinzipienreitern hängen?

Steh doch mal mutig zur Lücke und zum Fehler,

überlasse die Kontrolle dem Wähler,

der sich auf dich einläßt,

dann wird deine Treue

und Verbindlichkeit zu einem Fest.

 

Der Beziehungstyp hat immer für Menschen Zeit,

ist einfühlsam, anpassungsfähig und hilfsbereit.

Und er fühlt ohne Ende,

doch das allein bringt nicht die Wende.

Opferbereitschaft fällt ihm nicht schwer,

verantwortlich und bindungsfreudig ist er sehr,

doch sucht er in all dem Bestätigung,

wenn die ausbleibt, hilft nur Verdrängung

und aus lauter Grübeln und Lebensangst

wird er noch mehr tun,

nicht selten verfängt er sich in Sucht und Abhängigkeitsschuhen.

Denn er möchte gebraucht werden,

doch dieses Klammern bewirkt oftmals ein Beziehungs- „Sterben“ .

Sucht er jedoch in Gott seinen Halt

bekommen auch seine Beziehungen mehr Gestalt.

 

Der Distanztyp braucht nur sich allein,

diese Ruhe und dieser Frieden kann so schön sein.

Und diese Freiheit, in der man viel schafft,

gibt dir Kraft. Du bist so exakt, sachlich

und grenzt dich gut ab

und manchmal läßt du dich dazu herab,

mit Menschen in Kontakt zu gehen.

Dann darfst du sehen, dass Gefühle schön sind

und ein Anderer freut sich wie ein Kind,

wenn du mal Freundlichkeit zeigst

und es zuläßt, geliebt zu werden,

um das gegenseitige Schenken hier auf Erden zu kultivieren.

Motiviere dich,

deine Angst vor Verletzung abzulegen,

um durch die Abschätzung der Bindungsmöglichkeit

die eigene Einsamkeit zu umgehen.

Sachlichkeit ist nicht verkehrt,

doch Gefühle sind auch begehrt.

 

Der Darstellungstyp steht gern im Mittelpunkt,

beim Lebenskünstler funkt die Abwechslung und Begeisterung.

Er bringt Schwung ins Leben anderer,

wandert unbeständig und verdrängt so gern,

die Freiheit ist ihm gar nicht fern.

Doch durch Verdrängung zwängt er sich selbst in eine Kiste

und streicht Entwicklung von seiner Liste.

Er möchte bewundert werden,

doch darf er sich ab und zu erden

und seine Motivation überdenken

um sich dann gebend den Anderen zu schenken.

Denn er ist ein Künstler und kann wunderbar lenken

und vielem Ausdruck geben,

um seine Umwelt zu beleben.

Aufgrund der Suche nach Anerkennung

ist er ein Arbeitstier, schier immer in Bewegung,

doch er darf lernen,

sich zu entspannen und anfangen,

den Augenblick zu genießen,

indem er den Antreiber in sich erschießt

oder ruhigstellt – im Aushalten des Alleinsein mit sich selbst.

Dazu benötigt er Stille und Tiefe,

um die Schieflage abzuwenden

und sein Leben nicht im Egoismus zu verschwenden.

 

Und du-

wo siehst du dich so?

Das Thema ist nur angerissen,

suche doch nach diesem Wissen,

stillt sicher so manche Frage

und ist hilfreich im Beziehungsalltag.

02/2020

www.gedankenspiele-Wortkunst.de