Entscheidung – eine Preis-Gewinn-Frage

www.gedankenspiele-wortkunst.de

Jede Entscheidung basiert auf der Preis-Gewinn-Frage,

deshalb ist es nicht sinnvoll,

sie zu vermeiden oder zu klagen.

Stattdessen kann man sich fragen:

Wenn ich so und so entscheide,

werde ich dann weiter leiden

oder vielleicht scheitern?

Welche Angst hindert mich am losziehen?

Hat es Sinn, weiter zu kämpfen

oder wird das den Schmerz auch nicht dämpfen?

Was ist mein Gewinn?

Wie hoch ist der Preis, den man zahlt,

denn auch wenn man mit seiner festgefahrenen Standfestigkeit prahlt,

jede Entscheidung wird uns etwas kosten:

die eigene Kraft oder Lebhaftigkeit,

unsere Zeit oder Unabhängigkeit

die Selbstbestimmung oder mangelnde Kosteneindämmung.

Wie groß sind die Ressourcen?

Gibt es eine Chance auf den

Schwung einer Verbesserung ohne Veränderung?

Hast du schon Mut für den Sprung in das Unbekannte?

Genug abgewogen.

Durch die Entscheidungsfindung spannst du den Bogen.

Der Schuss ist losgeflogen

und findet sein Ziel.

Lernerfahrung und Handlungskompetenz vorhanden,

Mutprobe bestanden,

und Prinzip verstanden.

Jede Entscheidung basiert auf der Preis-Gewinn-Frage.

01/2020