innere Honigwaben

Man muss sich im Laufe des Lebens

mit dem Gefühl auseinandersetzen,

nicht um des eigenen Strebens

willen und auch sonst im Außen nicht

geliebt zu werden. Dies wird verletzen,

aber es verändert ganz tief die Sicht.

.

Dann nämlich stellt man andere Fragen,

wie diese: Liebe ich trotzdem?

Denn Liebe kann sehr viel tragen,

sie will nicht in erster Linie haben,

sie kann versuchen zu verstehen,

schöpft dabei aus ihren inneren Waben.

.

Diese bilden sich, sobald man herausfindet,

Gottes Güte ist fähig, das Herz zu füllen.

Selbst wenn dann Blütennektar verschwindet

ist innerlich noch genug vorhanden,

von diesem leckeren Honig im Stillen.

Seine Liebe bleibt – wird die deine umranden.

~

25.12.21www.auszeitklang.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.