Ist es Zeit zu fallen, kleines Blatt?

Es ist, als hätte der Wind entschieden,

dass es nun Zeit für den Flug sei.

Erst hat das Blatt das Fallen vermieden,

jetzt ist es reif und fröhlich dabei.

.

Es lässt alles Vertraute los

und startet mutig die lange Reise.

Es weiß sich von der Erde Schoß

erwartet und geliebt so leise.

.

Es atmet die Farben, die vorüberziehen

und den Wind, der sacht umweht.

Es möchte vor lauter Ehrfurcht niederknien,

sich verneigen vor dem, was entsteht.

.

Das kleine Blatt ist so stille,

tut aus sich heraus nichts mehr,

trägt in sich des bunten Sommers Fülle.

Hingebungsvoll fällt sich´s nicht so schwer.

.

Alles bewegt sich sanft hinfließend,

farbenjauchzend in den Herbst hinein.

Und er selbst wird, dies genießend,

weite schützende Schönheit sein,

die jedes tiefe Fallen wendet.

Wird sich das Blättchen bunt entfalten?

Ist seine Reise nun beendet,

vom Herbst getragen und gehalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.